Vinaora Nivo Slider 3.x

Sie glauben, dass man nach einem Unfall keinen Anwalt benötigt? Darum täuschen Sie sich…

Holen Sie sich nach einem Verkehrsunfall rechtlichen Beistand, auch wenn Sie nicht der Veru
Holen Sie sich nach einem Verkehrsunfall rechtlichen Beistand, auch wenn Sie nicht der Verursacher waren. Foto: fabstyle/fotolia.com

Kennen Sie das auch? Sie sind unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt, ärgern sich über den Schaden an ihrem Auto und stehen unter Schock, einmal ganz abgesehen von der bevorstehenden Unfallregulierung. Dabei ist theoretisch doch alles ganz einfach:

Wird man unverschuldet in einen Unfall verwickelt, ist man so zu stellen wie ohne Unfall. Das heißt, dass der Unfallgegner und seine Haftpflichtversicherung alle unfallbedingten Kosten zu erstatten haben. Das ist die Theorie. Und das ist die Realität:

Viele Geschädigte eines Verkehrsunfalls glauben nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall immer noch, dass alles einfach, problemlos und schnell über die Bühne geht. Dabei wird oft auf einen Sachverständigen und einen Anwalt verzichtet. Voller Zuversicht, die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners werde sich um den Schaden kümmern, ruft man dort an und versucht, die Unfallregulierung selbst in die Hand zu  nehmen. Meistens bedeutet das, dass man gerade einen weiteren „Unfall“ verursacht, ohne es zu merken.

Was Viele nicht verstehen, ist, dass die gegnerische Haftpflichtversicherung Geld sparen will. Aus Sicht der Versicherung gibt es deswegen auch keinen Grund, die berechtigten Ansprüche des Unfallgeschädigten bestmöglich und „von allein“ zu regulieren. Das Gegenteil ist der Fall: Versicherer versuchen grundsätzlich, den Unfall für sich so günstig wie möglich zu regulieren.

Wir setzen uns täglich mit der Regulierungspraxis von Kfz-Haftpflichtversicherern auseinander, kennen deren Tricks und wissen, diesen zu begegnen. Denn anders als bei der Haftpflichtversicherung stehen bei uns Ihre Ansprüche im Vordergrund. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, wie wir diese schnell und maximal für Sie durchsetzen.

Rufen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Lüderitz-Ahrens, Leiter Forderungs- und Schadensmanagement, Telefon: 05331/9966-87

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden